YAHOO sagt NEIN zum Angebot von Microsoft

Yahoo lehnt Angebot ab

Das Duell der Supermarken geht in die nächste Runde. Yahoo lehnte heute das Übernahmeangebot von Microsoft ab und verschmähte den Softwareriesen. Mit 44,6 Millarden Dollar ließe sich der Suchmaschinenbetreiber nicht abspeisen – dass Angebot sei eindeutig zu niedrig bewertet und das, obwohl das Angebot von Microsoft bei über 60 Prozent des Marktwertes liegt. Analysten gehen sogar davon aus, dass Yahoo mit Google kooperieren könnte um sich von einer Übernahme zu schützen. Wahrscheinlich wird Microsoft ein erneutes Angebot vorlegen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.