Unternehmen setzen verstärkt auf Web-2.0-Technologien

Nach einer aktuellen Studie des Branchenverbandes BITKOM, setzen mehr als die Hälfte der deutschen Unternehmen auf das Web 2.0. Immer mehr Unternehmen benutzen Blogs, Wikis oder Social Networks um die Kommunikation zu Ihren Auftraggebern oder Kunden zu verbessern. So wollen über 60 Prozent der Unternehmen Web-2.0-Technologien benutzen und ausbauen. Besonders beliebt sind dabei die sogenannten Wikis.

In der veröffentlichten Pressemiteilung der BITKOM heißt es:

Durch die Einrichtung von Web-Communitys in Unternehmen lassen sich schnell spezialisierte Ansprechpartner für besondere Aufgaben und Problemstellungen finden. Das vereinfacht die Zusammenarbeit auch über Abteilungs- und Standortgrenzen hinweg. Blogs bieten die Möglichkeit, Arbeitsprozesse zu dokumentieren und transparent zu gestalten.

Einige Unternehmen befürchten allerdings einen zu hohen Aufwand, Sicherheitslücken oder verkennen die Möglichkeiten von Web 2.0 und haben sich daher gegen die Technologien ausgesprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.