StarMoney 7.0 erhöht Sicherheit beim Online Banking

IMG 0965 Cebit09

Online Banking wird immer beliebter, doch viele haben Angst vor Angriffen von Hackern auf ihre Daten. Eine aktuelle Studie der PPI „Bankpräferenzen 2008“ untermauert dies: Über 60 Prozent der Befragten sind skeptisch, was die Bankgeschäfte über das Internet betrifft und verzichten lieber ganz auf die bequeme Art die eigenen Finanzen per Mausklick zu verwalten.

Immerhin über die Hälfte der deutschen Internetnutzer erledigen schon ihre privaten Bankgeschäfte online. Das es noch mehr werden, möchte der Hersteller Star Finanz mit der neuen Software StarMoney 7.0 erreichen. Dieses Programm soll die Sicherheitsbedenken und Skepsis gegenüber dem Online Banking beseitigen. Sogar der TÜV bestätigt, dass die Finanzsoftware StarMoney 7.0 und die Business Variante 4.0 höchste Sicherheit vor Manipulationen, Phishing und Trojanern beim Online-Banking bietet. Selbst wenn sich Viren und Trojaner schon auf dem Rechner befinden, soll die Software das Ausspähen der Kontodaten verhindern. Wie das funktioniert, möchte das Hamburger Unternehmen Star Finanz allerdings nicht verraten. Ab 9. März wird das Programm erhältlich sein.

Auf der CeBIT habe ich mit Manon Dunkel, Pressesprecherin von Star Finanz, gesprochen und Sie zu den neuen Versionen befragt. In dem Podcast gibt sie darüber hinaus wichtige Tipps für sicheres Online Banking.

Podcasting mit Steffen Klaus

Folge 25 – Podcasting mit Steffen Klaus

Thema: CeBIT 2009 – Online Banking mit StarMoney
Länge: 17:06 Minuten
Musik: Beatrice Ericsson – In my heart

Play
Dieser Beitrag hat einen Kommentar
  1. Sicherheit muss beim Online Banking einfach gegeben sein, insbesondere sollten die Nutzer auch darüber informiert werden, wie auch diese dazu beitragen können, damit es nicht zu Problemen kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.