Philips neue Senseo

philips senseo latte select

Die neue Senseo Latte Select von Philips und Douwe Egberts bietet jetzt eine integrierte Milchschaumlösung. So soll ein perfekter Cappuccino, Latte Macchiato oder Caffé Latte nun auch zu Hause per Knopfdruck zubereitet werden können.

Auf der Messe habe ich mir deshalb mal die neue Senseo vorstellen lassen. Julia Bouwman, Pressesprecherin der Philips GmbH hat mir einen leckeren Cappuccino mit der neuen Kaffeemaschine zubereitet und mir dabei alle Highlights erläutert. Dabei hatte ich irgendwie das Gefühl, das Sie gleichzeitig Werbung für eine Zahnbürste aus dem Hause von Philips macht. Aber hören Sie einfach selbst.

Die Senseo Latte Select soll noch im September im Fachhandel erhältlich sein 189,99 EUR (UVP) kosten.

Foto: © Philips

Podcasting mit Steffen Klaus

Folge 17 – Podcasting mit Steffen Klaus

Thema: Philips präsentiert neue Senseo Kaffeemaschine auf der IFA 2008 – Im Gespräch Pressesprecherin Julia Bouwman
Länge: 3:30 Minuten

Play
Dieser Beitrag hat 3 Kommentare
  1. Das ist aber ein sehr stolzer Preis! Bislang waren mir die Senseos vor allem durch ihren fairen Preis aufgefallen und das Verzichten auf diesen ganzen Schnickschnack fand ich auch eher angenehm. Ok, die Milchschaumfunktion würde ich auch nciht ausschlagen. Dafür dann aber so dick beim Preis draufzuschlagen halte ich nicht für sonderlich gerechtfertigt.

    1. Im Vergleich zu anderen Espressomaschinen oder Michaufschäumern ist sie wiederum günstig. Klar, im Vergleich zu den bisherigen Senseos ist es ein ganz schöner Preissprung. Deshalb bleibe ich auch meiner alten Maschine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.