eBay wird 10

Der deutsche eBay-Marktplatz feiert seinen 10. Geburtstag in Deutschland. Mittlerweile wurden 4,4 Milliarden Gebote abgegeben und 1,1 Milliarden Waren und Dienstleistungen im Wert von insgesamt 42 Milliarden Euro verkauft.

ebay wird 10Seit 1999 tummeln sich Verkäufer und Bieter um den Marktplatz. eBay hat es geschafft sich zu einem Marktführer zu entwickeln.

Eine von eBay beauftragte Studie der TNS Infratest bestätigt, dass jeder zweite Deutsche zwischen 18 und 49 Jahren (48,6 Prozent) regelmäßig auf der Plattform kauft oder ersteigert. An der Studie nahmen 1.094 deutsche Internetnutzer im Alter von 18 bis 49 Jahren teil.

Der Online-Marktplatz, der am 1. März 1999 von sechs jungen Leuten zunächst unter dem Namen alando.de gegründet und wenig später von eBay übernommen wurde, hat wie kein anderes Unternehmen das Ein- und Verkaufsverhalten der Deutschen im Internet geprägt. Laut der repräsentativen Umfrage machte jeder dritte Deutsche im Alter von 18 bis 49 Jahren (34,3 Prozent) seine erste Online-Shopping-Erfahrung auf eBay.

Jeder vierte Deutsche zwischen 18 und 49 Jahren (24,8 Prozent) verkauft bzw. versteigert regelmäßig auf dem Online-Marktplatz.

Frerk-Malte Feller, Geschäftsführer von eBay in Deutschland: „Die Entwicklung des E-Commerce ist weltweit untrennbar mit dem Namen eBay verbunden. Es gibt keinen Marktplatz und keine Online-Plattform, die eine solch immense Vielfalt, so viele Möglichkeiten und einfach so viele tolle Deals bietet wie eBay.“

Damit dies so bleibt, hat eBay in den vergangenen Monaten umfassende Neuerungen eingeführt und weitere geplant. Ziel dieser Maßnahmen soll es sein, das Produktangebot auf eBay weiter zu vergrößern und das Kauferlebnis so reibungslos wie möglich zu gestalten. Käufer und Verkäufer sollen wieder Spaß an eBay haben. Zum Geburtstag stellt eBay einige aktuelle Veränderungen vor. Ab sofort macht eBay seinen Käufern über die neue Seite „WOW! Angebote“ jeweils für einen begrenzten Zeitraum attraktive Einzelprodukte von ausgewählten Verkäufern in begrenzter Stückzahl zu besonders günstigen Preisen zugänglich. Außerdem sollen in diesem Bereich voraussichtlich in den nächsten Wochen Markeninhaber und Hersteller die Möglichkeit haben, eigene Markenshops bei eBay einzurichten und den Online-Marktplatz so als alternativen Vertriebskanal zu nutzen. Darüber hinaus vereinfacht eBay für Käufer und Verkäufer die Rückgabe von Artikeln. Voraussichtlich Mitte Juni 2009 soll ein neuer Prozess in den Online-Marktplatz integriert werden, mit dem die Rückgabe eines Artikels bequem und übersichtlich direkt über das eBay-System abgewickelt und dokumentiert werden kann.

Ob die 350.000 eBay-Nutzer (die seit 1999 Mitglied sind) Grund zum Feiern haben, wird sich zeigen. Denn eBay ist in der letzten Zeit eher durch negative Schlagzeilen aufgefallen. Viele Verkäufer kehrten dem einst so glänzenden Unternehmen den Rücken zu, als im Jahr 2008 das Bewertungssystem drastisch verändert wurde. Verkäufer dürfen seitdem keine negative Bewertungen mehr abgeben. Auch die Umsatzzahlen gingen zurück: Während Amazon vom Weihnachtsgeschäft profitierte, musste eBay einen Umsatzeinbruch in Höhe von 16 Prozent (im Vergleich zum Vorjahr) hinnehmen.

Drehgeschwindigkeiten einiger Produkte (Quelle: eBay – Stand Februar 2009)

Bei eBay in Deutschland wird verkauft:

  • Alle 2 Sekunden ein Kleidungsstück,
  • Alle 2 Sekunden ein Fahrzeugteil,
  • Alle 14 Sekunden ein Handy,
  • Auf eBay Motors jede Minute ein Fahrzeug,
  • Alle 2 Minuten ein Notebook,
  • Alle 10 Minuten eine Schrankwand,
  • Alle 10 Minuten eine E-Guitarre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.