CeBIT möchte wichtigste Leitmesse bleiben

In wenigen Stunden eröffnet Bundeskanzlerin Merkel und der spanische Ministerpräsident Zapatero die CeBIT in Hannover. Die weltgrößte IT-Messe übt sich in Zuversicht, denn die Veranstaltung gerät aufgrund sinkender Besucher- und Ausstellerzahlen immer mehr in die Kritik. Neue Strukturen sollen der Messe wieder mehr Zuspruch verleihen.

cb10 logo deVom 2. bis 6. März trifft sich wieder die weltweite IT-Branche auf der CeBIT in Hannover. Doch nur knapp 4.157 Aussteller aus 68 Ländern sind in diesem Jahr dabei, das sind 135 Aussteller weniger 2009. Dafür sind Unternehmen wie Google und Amazon dazugestoßen. Im vergangenen Jahr besuchten 370.000 Menschen die CeBIT, auch hier ein Rückgang von über 20 Prozent im Vergleich zu 2008. Von den einstigen Besucher- und Ausstellerrekorden zur Jahrtausendwende können die Messebetreiber nur noch träumen. Mit Bescheidenheit sehen die Verantwortlichen der diesjährigen Messe entgegen, dennoch geben sie sich zuversichtlich – die CeBIT soll die wichtigste und größte Veranstaltung in IT-Bereich bleiben. Mit einer neu strukturierten Messe wollen die Veranstalter wieder mehr Besucher anlocken.

Eröffnet wird die Veranstaltung von Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem spanischen Ministerpräsidenten José Luis Rodríguez Zapatero. Spanien ist in diesem Jahr das Partnerland der CeBIT. Das Motto der diesjährigen Messe lautet übrigens „Connected Worlds“ – dahinter versteht sich das Zusammenfließen der Welten aus Arbeit, Technik und Freizeit in eine Art globale Vernetzung. Hinzugekommen ist auch der musikalische Bereich „CeBIT Sounds“. Die Schwerpunkte der CeBIT 2010 sind 3-D Technologien, mobiles Internet, IT-Sicherheit, Verkehrstelematik und umweltfreundlichere Informationstechnik.

Morgen werde ich mich auf den Weg nach Hannover begeben und dann wieder vor Ort von den Highlights berichten. Bleiben Sie gespannt, ich freu mich darauf.

Podcasting mit Steffen Klaus

Folge 38 – Podcasting mit Steffen Klaus

Thema: Auftakt zur CeBIT 2010
Länge: 7:13 Minuten
Musik: Isaboe – Future World

Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.