HIROSE und HARTING wollen neuen Standard setzen

Vor über 10 Jahren kamen Anwender bei der Ethernet-Nutzung am RJ45 nicht vorbei. Dennoch war er für den Einsatz im industriellen Umfeld nicht optimal geeignet und nur durch gewisse Anpassungen einsetzbar. Vor diesem Hintergrund entwickelte HARTING den weltweit ersten industrietauglichen feldkonfektionierbaren RJ45.

Im Zuge der weltweiten Digitalisierung durch das Internet of Things and Services ist die Miniaturisierung von Komponenten und Schnittstellen in der Verbindungstechnik ein entscheidender Faktor. „Industrie 4.0 als Ausprägung des Internet of Things braucht vor allem eines: Eine Ethernet-Verbindung an jede Industrie 4.0-Komponente“, erklärt Philip Harting, Vorstandsvorsitzender der HARTING Technologiegruppe. „Die Standardisierung und internationale Normung neuer leistungsfähiger Komponenten und Infrastrukturen ist unabdingbare Voraussetzung für den Markterfolg und bietet planerische Sicherheit.“

Weiterlesen

Panasonic möchte technischer Voreiter im TV-Geschäft bleiben

Panasonic konnte in den vergangenen Jahren seine Marktposition im TV-Bereich deutlich ausbauen und hat auf IFA in Berlin den OLED-TV-Prototypen vorgestellt. Panasonic sieht auf eine langjährige Erfahrung als TV-Hersteller zurück und möchte neue Maßstäbe im Bereich der Bildqualität setzen.

 „Panasonic Fernseher stehen für perfekte Bildqualität, attraktives Design und smarte Bedienung“, sagt Dirk Schulze, Marketing Manager TV bei Panasonic Deutschland. „Durch unsere langjährige Expertise und unsere enge Zusammenarbeit mit Hollywood werden wir auch in Zukunft immer neue Maßstäbe setzen und unsere sehr gute Position im Markt weiter ausbauen.“ Panasonic liefert seit Jahren hohe Standards im TV-Segment – zuvor bei Plasmafernsehern und heute bei der LCD- oder OLED-Technologie. Als erster TV-Hersteller weltweit konnte Panasonic für alle drei Panel-Technologien Referenzmodelle stellen.
Weiterlesen

Verstärkung gesucht

Wir suchen immer nach Verstärkung. Wenn du also jemanden kennst, der gern hochwertige Produkte testen möchte und seine Erfahrungen und Erlebnisse in digitaler Form niederschreiben kann, dann kontaktiere uns. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Weiterlesen

Bahn setzt 2013 neue Doppelstockzüge im Fernverkehr ein

Neuer Doppelstockzug der Deutschen Bahn

Die Deutsche Bahn hat 135 neue Doppelstockwagen für den Fernverkehr bestellt. Diese sollen auf IC-Linien mit schwächerer Nachfrage ihren Einsatz finden.

Die Deutsche Bahn setzt ab Ende 2013 auf einigen IC-Fernverkehrslinien neue Doppelstockwagen ein. Die Ausstattung der neuen Doppelstockwagen entspricht dem Komfort der ICE-Züge. Verglichen mit den heutigen IC-Wagen sollen sie sogar wesentlich moderner und komfortabler ausgestattet sein. Bislang kennt man Doppelstockzüge nur aus dem Regionalverkehr.

Weiterlesen

Unternehmen müssen sich zukünftig auf höhere GEZ-Gebühren einstellen

Die Rundfunkkommision der Länder hat sich für eine neue Gebührenordnung der GEZ ausgesprochen. Ein Eckpunktepapier wurde bereits entworfen. Existenzgründer und Kleinstunternehmer können sich freuen, da sie von der Gebührenreform profitieren. Anders sieht es bei den Unternehmen mit vielen Mitarbeitern aus, das sich hier die Beiträge deutlich erhöhen und sie zukünftig tiefer in die Taschen greifen müssen. Die neuen Regelungen sollen aber erst Anfang 2013 in Kraft treten.

GEZ-Gebühr wanktAm 9. Juni kam die Rundfunkkommission, die aus den Ministerpräsidenten der Länder besteht, um sich für eine Reform der GEZ-Gebühren auszusprechen. Demnach sollen Existenzgründer und Kleinstunternehmer entlasstet werden. Deutlich höhere Beiträge sollen dagegen Unternehmen mit vielen Mitarbeiter zahlen.

Weiterlesen

E-Mail feiert 40. Geburtstag

Vor genau 40 Jahren, um genau zu sagen am 29. Oktober 1969, gab es eine Sensation: Zwei Zeichen legten eine Strecke von 500 Kilometern zurück. Dies war die Geburt der heutigen E-Mail.

Leonard-Kleinrock-and-IMP1
Leonard Kleinrock vor dem Interface Message Processor (IMP), einem
Paketvermittlungsknoten für das ARPANET und unmittelbarer Vorfahre moderner Router. Foto: Wikipedia

Weiterlesen

Reaktionen auf Bundestagswahl 2009

stimmzettel bundestag2009

Pünktlich um acht öffneten heute die Wahllokale in Deutschland. Nach vier Jahren „Großer Koalition“ dürfen heute rund 62 Millionen Stimmberichtige an die Wahlurnen treten.

Zitterpartie für Schwarz-Gelb
Kanzlerin Angela Merkel möchte zukünftig mit der FDP regieren. Doch es könnte knapp werden für eine schwarz-gelbe Koalition – damit rechnen zumindest die Wahlforscher. Nach ihrer Einschätzung sind ein Drittel der Wahlberechtigten auch kurz vor der Wahl noch unentschlossen. Gerade sie könnten die Wahl entscheidend beeinflussen.

SPD erwartet schlechtestes Wahlergebnis in der Geschichte der Bundestagswahl
Nach Umfragen wird die CDU 35 Prozent der Stimmen erreichen und damit das schlechte Wahlergebnis von 2005 bestätigen. Der Wunschpartner FDP verzeichnet starke Zuwächse und erreicht bei den Umfragen einen Spitzenwert von über 10 Prozent. Weit abgeschlagen und mit starken Einbrüchen erzielt die SPD bei den Erhebungen nur 26 Prozent. Das wäre für die Sozialdemokraten das schlechteste Wahlergebnis seit Beginn der Bundestagwahl. Auf die Grünen entfielen 11 und für die Linkspartei bis zu 12 Prozent.

Weiterlesen