AVM präsentiert neue FRITZ!Box-Modelle

Der Berliner Kommunikationsspezialist AVM präsentiert auf der Cebit 2010 neue FRITZ!Box-Modelle und eine Vielzahl von Innovationen. Premiere hat die FRITZ!Box Fon WLAN 6360, diese nutzt für den Internetzugang ein integriertes Kabelmodem.

Geschäftsführer Johannes Nill stellte die Neuheiten auf einer Pressekonferenz am ersten Messetag vor: „Es gibt einen starken Wunsch nach mehr Geschwindigkeit und nach mehr Vernetzung. Das ist genau unser Fokus, und mit unseren neuen Produkten und Innovationen erfüllen wir diesen Wunsch.“

AVM FRITZBox WLAN 3370

Mehr WLAN-Geschwindigkeit mit drei gleichzeitigen Datenströmen
Als erstes Gerät in seiner Leistungsklasse setzt die neue FRITZ!Box WLAN 3370 auf die neuste Generation der WLAN N-Technologie. So erhöht sich die Übertragungsrate auf bis zu 450 Mbit/s und die WLAN-Reichweite vergrößert sich merkbar. Gleichzeitig sollen eine Reihe an technischer Neuerungen eine deutlich robustere Übertragung im Hochlastfall ermöglichen. Das integrierte VDSL/ADSL-Modem und die vier Gigabit-Ethernet-Anschlüssen sollen so für anspruchsvolle Anwendungen, wie mehrere gleichzeitig laufende HD-Videos, HD-IPTV oder Spiele dienen.

AVM FRITZBox Fon WLAN 6360

FRITZ!Box 6360 integriert Internet, Telefon und IPTV am Kabel-TV-Anschluss
Das integrierte Kabelmodem der FRITZ!Box 6360 unterstützt bereits den kommenden Standard Euro Docsis 3 mit Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s. Dieser Standard ermöglicht zusätzlich den Einsatz an jedem bisherigen Kabelanschluss (Docsis 2). Die neue FRITZ!Box 6360 ist mit allen Komfortfunktionen der AVM-Topmodelle ausgestattet. Dazu zählen schnelles WLAN N, vier Gigabit-Ethernet-Anschlüsse und USB 2.0. Ebenfalls zur Ausstattung gehören Anschlussmöglichkeiten für Schnurlostelefone (DECT/CAT-iq) und die ebenfalls integrierte Telefonanlage (Internet/Festnetz).

Das 1986 in Berlin gegründete Unternehmen entwickelt und fertigt in Deutschland und ist einer der beiden führenden Anbieter von DSL-Endgeräten in Europa. In Deutschland, dem größten europäischen Markt, ist AVM mit über 50 Prozent Marktführer. AVM erzielte im Geschäftsjahr 2009 mit 425 Mitarbeitern einen Umsatz von 200 Millionen Euro

Auf der Messe sprach ich wieder mit Samira Jordans, der Pressesprecherin von AVM und befragte Sie unter anderem nach dem Erfolgsrezept des scheinbar krisenresistenten Kommunikationsunternehmens.

Podcasting mit Steffen Klaus

Folge 40 – Podcasting mit Steffen Klaus

Thema: Interview mit Pressesprecherin Samira Jordan
Länge: 08:07 Minuten
Musik: Shannon Hurley – Matter of Time

Fotos: © AVM GmbH

Play

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.