Angela Merkel zeigte sich begeistert von den Neuheiten der weltgrößten IT-Messe

CB10 CCH 13060584

Am gestrigen Abend (01.03.) wurde in Hannover die CeBIT 2010 eröffnet. Traditionsgemäß hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Eröffnungsrede gehalten und dabei auf die Bedeutung der Veranstaltung für die Bundesrepublik hingewiesen, die in diesem Jahr zum 25. Mal stattfindet und somit ein kleines Jubiläum feiert.

Am Mittag beendete Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren traditionellen Eröffnungsrundgang der weltgrößten IT-Messe, CeBIT, in Hannover. Sie zeigte sich beeindruckt zum einen von der Präsentation des Partnerlandes Spanien, zum anderen von den innovativen Neuheiten. Am Mittag beendete Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren traditionellen Eröffnungsrundgang der weltgrößten IT-Messe, CeBIT, in Hannover. Sie zeigte sich beeindruckt zum einen von der Präsentation des Partnerlandes Spanien, zum anderen von den innovativen Neuheiten. Stephan Weil, Oberbürgermeister Hannover, war beim CeBIT-Eröffnungsrundgang dabei und zeigte sich glücklich über die Verbundenheit von Kanzlerin Merkel zu Hannover: „Es sei nicht selbstverständlich, dass eine viel beschäftigte Kanzlerin zweimal im Jahr zu einer Messeeröffnung komme“.

Im folgenden Podcast hören Sie die ungekürzte Fassung der Eröffnungsrede von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Podcasting mit Steffen Klaus

Folge 39 – Podcasting mit Steffen Klaus

Thema: Eröffnungsrede von Bundeskanzlerin Merkel zur CeBIT 2010
Länge: 10:57 Minuten

Foto: © Deutsche Messe Hannover

Play
Dieser Beitrag hat 2 Kommentare
  1. Irgendwie weiß ich nicht, warum ausgerechnet Angela Merkel die CeBIT eröffnet hat. Sie hat eigentlich nicht viel mit Technik am Hut und war noch nicht einmal bereit, die 3D-Brille aufzusetzen. Eigentlich wollte ich einen Tag zur CeBIT fahren, aber letztendlich wollte ich doch nicht 200 Euro für Zug, Übernachtung und Verpflegung ausgeben, außerdem habe ich auch nicht sonderlich viel verpasst, wenn ich mir aktuelle Berichte ansehe.

  2. Sicher weil Sie ein prima Prestigeobjekt darstellt. Anhand der Interviews habe ich gemerkt, dass sie ihmo keine Ahnung von IT hat und ihre Eindrücke in meinen Ohren sehr vorgekaut geklungen haben. Sei es drum, dieses Jahr war ich auch sehr enttäuscht von der Messe. Viele Messehallen waren leer, darunter die großen H. 25 bis 27. Auch sonst gab es sehr wenige Highlights. So wird die Messe in Zukunft wohl kaum überleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.