18 Gründe gegen Twitter

Klaus Eck hat seine 18 Thesenwarum man lieber auf Twitter im Business verzichten sollte“ zusammengefasst.

Über 4.000-mal hat er die Frage „What are you doing?“ beantwortet. Er verfolgt die regelmäßige Lektüre von 481 Twitter-Abonnements und von mehr als 1.335 Twitter-Fans wird er verfolgt.

Klaus Eck:

„Es ist an der Zeit ein kleines Resümee zu ziehen und sich den Vorurteilen gegenüber Twitter zu stellen. Es heißt schließlich immer wieder: Twitterer haben viel zu viel Zeit, oder warum sonst sollten sie regelmäßig die Welt mit ihren Kleinstinformationen beglücken, die vermutlich kaum jemanden interessieren? Zum Arbeiten kommt man bei all dem Getwittere doch eigentlich gar nicht mehr. Angestellten sollten man deshalb lieber das Twittern während der Arbeitszeit untersagen.“

Update 23:00 Uhr: Natürlich spielt Klaus Eck den Advocatus Diaboli (lat. „Anwalt des Teufels“). Bei über 4000 Tweets kann man sich das wohl denken, oder? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.